Das Programm 2010



Zusätzlich zu den Vorträgen bieten wir auch diesmal wieder ein informatives und zugleich unterhaltsames Rahmenprogramm an.


  1. Tag
Donnerstag 20. Mai 2010
15.00 Uhr Kaffee-Empfang durch Hotelleitung
15.15 Uhr Eröffnung des Fachgesprächs
Bärbel Holländer, Dipl.-Ing (FH)
Begrüßung der Gäste
Hans Jakob Bärlocher
15.45 Uhr Was überlebt?
Wie gehen wir mit unseren aktuellen Bauten vor dem Hintergrund eines historischen Bewusstseins um?
Werner Binotto, Dipl.-Architekt HBK/BSA/SIA
17.00 Uhr Kaffeepause
17.15 Uhr Steinmaterial, Verarbeitung, Schadensanfälligkeit
Zusammenhänge, Grundlagen und ausgewählte Beispiele
Prof. Dr. Roman Koch
18.30 Uhr Gemeinsamer Gang zum Steinbruch
18.45 Uhr Steingewinnung und Verarbeitung
Vorkommen, Abbau, Eigenschaften
Hans Jakob Bärlocher
20.00 Uhr Traditioneller Appenzeller Abend
und Bautechnische Ausstellung
23.00 Uhr Rückweg ins Hotel


  2. Tag
Freitag 21. Mai 2010
07.30 Uhr Frühstück
08.30 Uhr Erhaltung historischer Gärten, Freiräume und Kulturlandschaften
Denkmalschutz kontra Naturschutz
Prof. Dipl.-Ing. Ingrid Schegk
09.45 Uhr Erhaltung historischer Gebäude
Leistungsbeschreibung nach DIN 18332
Reiner Krug, Dipl.-Ing. (FH)
11.00 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr Zustandsuntersuchung und Schadenskartierung
Schadengutachten
Dr. Phillip Rück
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen in Schloß Wartensee
13.45 Uhr Erhaltung von Natursteinmauerwerk
Einführung in die Normen SIA 269/1 und SIA 269/6
Dr. Phillip Rück
15.00 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Farben aus Stein
Vom Umgang mit farbigen Mineralien am Bau
Thomas Klug
16.30 Uhr Individuelle Abreise




⇡ Zurück zum Seitenanfang